Archive | Spannung

Zukunftshauch

Zukunftshauch

Band 2 aus der Trilogie: Das Rätsel um KA-22-4-84 von Klaus Eitel Acker. In diesem Buch wird die Handlung aus dem vorhergehenden Band 1: „Verschwunden im Nirgendwo“ fortgesetzt. Es ist nicht zwingend erforderlich, dass zuvor der Band 1 gelesen wurde, da es am Anfang dieses Buches eine Zusammenfassung gibt. Vor 30 Jahren hat ein junger […]

Weiterlesen · 0
Verschwunden im Nirgendwo

Verschwunden im Nirgendwo

Band 1 aus der Trilogie: Das Rätsel um KA-22-4-84 von Klaus Eitel Acker. Der Journalist Hanspeter Leitning hinterfragt gerade sein bisheriges Leben, als ihn dieser anonyme Anruf erreicht. In einem alten Landschloss könne er Urlaub machen und etwas über ein Tagebuch herausfinden. Deswegen seien schon Menschen verschwunden. In dem Schloss erfährt er eine fast unglaubliche […]

Weiterlesen · 0
So bitter die Schuld

So bitter die Schuld – Kapitel 4

Hier kommt ein weiteres Kapitel auf meinem Thriller „So bitter die Schuld“, der am 20. August erscheinen wird. Viel Spaß 🙂 Mit einem Lederschwamm wischte er schon zum zweiten Mal ein Sichtfenster in die beschlagene Windschutzscheibe. Noch immer knutschte das junge Pärchen unter dem Vordach des Nachbarhauses. Die Hand tief in ihrer Bluse vergraben, drückte […]

Weiterlesen · 0
Arnold_Scherbenbrut_Banner_851x315px_72dpi_01

Scherbenbrut

Prolog Oktober 1999 „Nach Newhaven?“ Der Busfahrer sah mich misstrauisch an. Durchbohrte mich förmlich mit seinem Blick. „Von dort aus geht heute aber kein Bus mehr weg. Ich bin der letzte.“ Er sah mich weiter an, abschätzend. Ruhig bleiben, mahnte ich mich im Stillen. Lass dir um Himmels willen nichts anmerken. Ich setzte ein gekünsteltes […]

Weiterlesen · 0
So bitter die Schuld

So bitter die Schuld – Thriller

Melisa Schwermer – der Name steht für Thriller, die garantiert unter die Haut gehen. Wer Lust hat, in die Abgründe des Menschen zu schauen und dabei eine spannungsgeladene Story zu lesen, der wird bei mir sicher nicht enttäuscht. Im August erscheint mein neuer Thriller „So bitter die Schuld“. Einen kleinen Teaser gibt es jetzt schon […]

Weiterlesen · 0
DSDE_NEOBOOKS

„Die Schuld der Engel“ Prolog und Kapitel 1

Prolog: Im Dunkel Sommer 2005, Hochsilos nahe Hoetmar, Münsterland Eigentlich dürfen sie hier gar nicht spielen, aber der Ort übt auf Stephan eine Faszination aus, die weit über den Reiz des Verbotenen hinausgeht. Die verfallenen Silos ragen wie die Türme einer finsteren Burg in den Himmel und sie stehen so dicht beieinander, dass kaum ein […]

Weiterlesen · 0
160115_Frey_TGSP_1600

„Totgespielt: Thriller“ Prolog bis 3. Kapitel

»Andreas Herzog ist der Meister der Spannung!« — Münchner Rundblick »Geschmacklos, dumm und übertrieben brutal. Herzog ist der absolute Nullpunkt der deutschen Gegenwartsliteratur.« — Kölner Tageblatt PROLOG Tommy hatte die ganze Zeit an der Tür gewartet. Als es endlich klingelte, deutete er auf das kleine Bildschirmfenster oberhalb des Schlüsselbretts und rief: »Papa, Papa!«, während er […]

Weiterlesen · 0

© 2016 Johannes Zum Winkel Kreativberatung